FC Bayern Fanclub Wiesent e.V.

 

Schon lange, bevor sich der Traum vom FC Bayern Fanclub Wiesent e.V. erfüllen konnte, hegten einige „Fußballnarrische“ in der kleinen, am Rande der Donau gelegenen Gemeinde Wiesent den Wunsch nach einem Fanclub.

Am 22.04.1996 war es dann endlich soweit: Der FC Bayern Fanclub Wiesent e.V. „erblickte das Licht der Welt“. Zur Gründung erschienen 39 Personen. 16 davon zählen zu den Gründungsmitgliedern unter dem Gründungsvorstand Gerhard Ruppert.

Mittlerweile ist nicht nur die Mitgliederzahl rapide gestiegen – momentan beläuft sie sich auf 150 Stück -, sondern auch die Anzahl der Fahrten zu den Heimspielen des FCB. Fuhr man anfangs – zu Zeiten des Olympiastadions – zwei bis drei Mal im Jahr nach München, so hat sich seit der „Umsiedlung“ der Bayern in die Allianz-Arena der Besuch der Heimspiele auf mindestens fünf pro Jahr fast verdoppelt. Nebenbei versucht die derzeitige Vorstandschaft jedes Jahr ein paar Karten für ein Auswärtsspiel ihres Spitzenvereins zu bekommen. Bisher konnte man einen Abstecher nach Stuttgart, Schalke, Dortmund, Düsseldorf und Hoffenheim machen. Ebenso war und ist es dem FC Bayern Fanclub Wiesent e.V., der jährlich ein Preisschafkopfturnier, Mitglieder-Sommernachtsfest, Kickerturnier und selbstverständlich eine Jahreshauptversammlung organisiert, (hoffentlich auch weiterhin) möglich das ein oder andere Champions-League-Spiel zu besuchen.